Startseite Erfahrungsberichte Krebserkrankungen Pfeil Brustkrebs Pfeil Brustkrebs 1. - Einige fragmentarische Erfahrungsberichte zum Thema: Brustkrebs und ÖEK

Brustkrebs 1

Einige fragmentarische Erfahrungsberichte zum Thema: Brustkrebs und ÖEK

Am 24 Aug. 2014 schrieb N. an die Flaxseedoil2-Yahoo-Gruppe:

„Hallo, alle zusammen, hatte heute morgen einen PET-Scan und fand heraus, dass meine Knochenmetastasen überwiegend verschwunden sind oder nicht mehr aktiv sind. Es gibt noch etwas Krebsaktivität in Lunge und Brust, aber viel weniger als vor 4 Monaten!

Ich fühle mich sehr erleichtert und auf einem guten Weg, denn bisher wusste ich nicht so recht, was ich von meinen Symptomen halten sollte (Müdigkeit, brennende Rückenschmerzen, wenig Appetit und Schlafstörungen). Aber ich bin voller Zuversicht und froh, diese Gruppe und die ÖEK gefunden zu haben.“

 

Am 18 Sept. 2014 schrieb K. an die Flaxseedoil2-Yahoo-Gruppe:

„Nach meiner Brust-OP in 2011, begann ich mit der ÖEK und beschloss, keinen Onkologen mehr aufzusuchen, da diese mich einer Chemo und Bestrahlung unterziehen wollten, was ich ablehnte. Außerdem würde es allein 200$ kosten, lediglich die Praxis zu betreten. Von dem Geld kann ich eine Menge Leinöl und Quark kaufen. Ich bin 73 Jahre alt, hatte Ultraschall und Thermogramme und so weit so gut.“

 

Am 15 Sept. 2015 schrieb K. An die Flaxseedoil2-Yahoo-Gruppe:

„Ich bekam im Februar [2015] eine Brustkrebs-Diagnose und folge seit März Dr. Budwigs Öl-Eiweiß-Kost . Außerdem habe ich 3x täglich Reishi-Tinktur genommen. Auch versuche ich, so viele Pilze zu essen, wie ich kann. Ich danke Gott, für den unglaublichen Fortschritt, der da statt gefunden hat. Mein neuester Scan zeigt keinerlei Krebs in meinen Organen mehr an!“

Bauchspeicheldrüsenkrebs 2  < - > Brustkrebs 2

-o-o-o-

© www.oel-eiweiss-kost.de 01/2016

nach oben