Darmkrebs 10

Darmkrebs - Diagnose per Cologuard® Stuhltest und AMAS-Bluttest

18. Okt. 2016 – Nachricht an die Yahoogruppe

Liebe Freunde,

im Juni diesen Jahres (2016) führte ich den Cologuard® Stuhltest [ein nicht invasiver Screeningtest für Darmkrebs] durch, der per DNA-Analyse auf Darmkrebs testet. Der Test war positiv. Anstatt die normalerweise folgenden Tests wie Darmspiegelung,... durchführen zu lassen, welche für Menschen über 70 :-) mit einem hohen Risiko verbunden sind, beschloss ich, einen anderen Weg zu gehen.

Am 14. Juli führte ich den AMAS-Bluttest* (Anti-Malignan Antibody) durch, der zu 95-99% akkurat auf Krebs irgendwo im Körper testet. Das Ergebnis war 144, hohe Wahrscheinlichkeit. Beachtet bitte, dass ich keine Ahnung bzgl. der Stufe des Krebses habe (Grad I-IV).

Mein Mann und ich begannen mit dem Budwig-Protokoll [ÖEK] und während wir hier und da bei der Kost mal geschummelt haben, sind wir mit der Öl-Eiweiß-Creme sehr genau bei Budwigs Vorgaben geblieben. Interessant ist, dass ich seit meiner Kindheit eine Milchallergie habe, aber die Creme gut vertrage (wie viele ÖEKler mit Milchallergien).

Am Anfang hatte ich viel mit Kopfschmerzen und Müdigkeit zu tun, was etwa 6 Wochen andauerte. Auch jetzt bin ich hin und wider erschöpft, aber ich bin mit 83 Jahren ja auch kein Frühlingskücken mehr. Letzte Woche (3 Monate später) habe ich den AMAS-Test wiederholt und das Ergebnis war 68, was ein ganz normaler (nicht mal ein erhöhter) Wert ist.

Wir werden mit der ÖEK weiter machen und nutzen dabei biologisch angebaute Lebensmittel. Hin und wider essen wir aber auch mal wild gefangenen Lachs.

Auch ist mein Blutdruck jetzt im normalen bis nidrig-normalen Bereich und zwar ohne Medikamente (lediglich einige Nahrungsergänzungsmittel).

Ich wollte diese guten Nachrichten mal mit euch teilen. Wir bleiben also bei der Öl-Eiweiß-Kost Dr. Budwigs und zwar für den Rest unseres Lebens – nicht um länger zu leben, sondern um schmerzfrei zu bleiben.

Barbara G.

 

Erläuterung zum AMAS-Bluttest:
Der AMAS-Test, welcher von dem Biochemiker und Mediziner Dr. Sam Bogoch nach 20-jähriger Forschung entwickelt wurde, analysiert eine Blutprobe auf das Vorhandensein auf Krebs-Antikörper. Er hat eine Sicherheit von 95% nach der ersten Analyse und ist zu 99% sicher wenn der Test danach ein zweites Mal wiederholt wird.
Ärzte und Labore für diesen Test sind meines Wissens gegenwärtig lediglich in den USA vorhanden. Sollte einer meiner Leser Infos über einem Zugang zu diesem Test hier in Deutschland / Österreich / Schweiz haben, wäre ich für eine Nachricht dankbar und würde die Infos an dieser Stelle publizieren.

Darmkrebs 9 < - > Eierstockkrebs 1

* * *

© www.oel-eiweiss-kost.de 08/2016

nach oben