Eierstockkrebs 2

Ovarialkarzinom

(Bericht aus der FlaxSeedOil2 Gruppe)

13.10.2006

Hallo FX, ich weiß nicht ob dir das Folgende helfen wird oder nicht:

Wenn Krebszellen beginnen zu zerfallen, dann überfluten sie das Blut und das zeigt sich dann in Form höherer Werte. Zum Beispiel hatte meine Freundin, die mich mit der Öl-Eiweiß-Kost bekannt gemacht hatte, einen CA 125 Bluttest machen lassen bevor sie mit der Budwig Diät anfing. Nach drei Monaten mit der Kost hat sie erneut einen Test machen lassen und die Werte waren deutlich gestiegen.

Natürlich dachte sie an diesem Punkt, dass die ÖEK nicht greift. Aber das war nicht der Fall. In Wirklichkeit funktionierte es sehr gut. Die Krebszellen waren am absterben und überfluteten ihr Blut. Nach weiteren 3 Monaten mit der ÖEK waren die Werte stark reduziert und sind auch in der Folge weiter gesunken, bis sie auf dem niedrigen, normalen Wert waren. Die Ärzte an der Universitätsklinik von Michigan stehen unter Schock, denn sie hatten sie zum Sterben entlassen.

Wir haben alle die Tendenz nervös zu werden, aber so lange du dich physisch besser und energiereicher fühlst funktioniert die ÖEK, da bin ich mir sicher.

Ich selber kämpfe mit einer Krebserkrankung seit Sept. 1999. Ich bin einen ziemlich anderen Weg gegangen als die meisten Leute. Ich 37 Jahre lang eine registrierte Krankenschwester und habe sehr wenig Vertrauen in den allopathischen Zweig der Medizin. Folglich bin ich komplett einen alternativen Weg gegangen und habe mich von Krankenhäusern fern gehalten. Ich bin ernsthaft davon überzeugt, dass die ÖEK DIE Antwort zu all dem ist.

Gottes Segen und alles Gute

S. aus Michigan

 

Anmerkung des Webmasters:

Diesen Erfahrungsbericht fand ich neben einigen anderen älteren Berichten in der Tiefe meiner Festplatte. Ob die Interpretation von S. bzgl. der Ursache für einen Anstieg des Tumormarkers CA 125 nun korrekt ist oder nicht vermag ich nicht zu sagen. Wichtig daran ist in jedem Fall die Tatsache, dass man solchen Werten keine all zu große Bedeutung beimessen sollte.

Völlig richtig finde ich auch die erwähnte Einschätzung, dass das subjektiv empfundene Wohlbefinden und die gesteigerte Energie durch die ÖEK ein deutliches Zeichen dafür sind, dass die ÖEK ihre Wirkung tut.

Eierstockkrebs 1 < - > Gebärmutterkrebs 1

-o-o-o-

© www.oel-eiweiss-kost.de 11/2013

nach oben