ÖEK als Gesundenkost 2

Als Vegetarier Untergewicht loswerden

26.11.2007

Hallo Herr Bierschenk,

... möchte ich Ihnen ein zusätzliches Dankeschön sagen für die leicht verständlichen Beiträge über die Budwig Kost. Bei der Lektüre der Budwig Bücher habe ich stellenweise Verständnisprobleme, wenn es zu medizinisch wird. Vor allem begeistert mich die einfache Navigation und Handhabung der Links, Bezüge und Notizen. Ich werde ihre Seite gerne weiterempfehlen vornehmlich an gesunde Menschen, die sich auf so einfache Weise ihre Gesundheit bewahren und sogar steigern können.

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass die Öl-Eiweiß Kost ein wahres Lebenselixier ist. Als ich vor einigen Monaten mit dieser Kost begann, erlebte ich ein kleines Wunder. Obwohl ich mich seit über zehn Jahren vegetarisch ernähre und morgens gekochtes Getreide mit Kompott aß, erlebte ich regelmäßig bereits ab ca. elf Uhr einen deutlich spürbaren Energieabfall, den ich nur durch etwas Fruchtschnitte auffangen konnte. Schon in den ersten Tagen nach Beginn der Öl-Eiweiß Kost war ich über die Mittagszeit hinweg wieder voll leistungsfähig. Bei Wanderungen stellte ich mit Freude fest, dass ich Steigungen wieder ohne Atemnot überwinden konnte. Auch schwere Gartenarbeit wie das Ausgraben von wurzelreichen Bäumen habe ich deutlich leichter erledigt als in den vergangenen Jahren.

Als weiteren für mich sehr erfreulichen aber auch erklärlichen Effekt ergab sich eine Gewichtszunahme auf mein erstrebtes Normalgewicht von 72 Kilo. Seit Jahrzehnten hatte ich Untergewicht; ich konnte essen was und so viel ich wollte, es half nichts. Jetzt werde ich beobachten, wie weit sich das Gewicht stabilisiert, was ich eigentlich erwarte. Rentner, 71 Jahre.

Es wäre so nützlich, wenn möglichst viele Menschen diese schmackhafte Öl-Eiweiß Kost in ihren Ernährungsplan mit einbauen würden.

Ich wünsche ihnen die notwendige Unterstützung, so dass ihre wertvolle Arbeit allen Interessierten zugänglich bleibt.

Carpe Diem

G. St.

-o-o-o-

© www.oel-eiweiss-kost.de 12/2007

nach oben