-o-o-o-

Was uns wirklich nährt

Dokumentarfilm von Angelika Wörthmüller

"Hauptsache satt werden!" - Über Generationen bestimmte dieser Leitsatz, was auf den Tisch deutscher Familien kam und von ihnen gegessen wurde. Heute weiß man aber, dass Hippokrates, der berühmte Arzt des Altertums, mit seiner Forderung, das Essen Medizin sein sollte, recht hatte. "Was uns wirklich nährt" ist eine sehr gute Dokumentation über den Zusammenhang zwischen den 'modernen' Zivilisationskrankheiten und der 'modernen' Ernährung. Beides wird heute im Grunde als "ganz normal" angesehen, dabei hat jeder Einzelne von uns die Möglichkeit, die Verantwortung für seine Ernährung und damit seine Gesundheit wieder selbst zu übernehmen. Dass dies durchaus möglich ist und die daraus resultierenden gesundheitlichen Folgen höchst erfreulich sind, zeigt dieser Film, der am 27.5. vom RBB erstmals ausgestrahlt wurde.

 

Wenn das Video hier nicht mehr verfügbar sein sollte, dann gehen Sie über den folgenden Link zu YouTube und sehen Sie, ob das Video dort an anderer Stelle noch online ist:

YouTube

Der Film hat eine Länge von etwa 44 Min.

 

-o-o-o-

© www.oel-eiweiss-kost.de

nach oben