Startseite Videos & MP3s

Videos & MP3s

Auf diesen Unterseiten der Homepage finden Sie nicht nur Video-Tipps zum Thema:"Wie kann man sich eigenverantwortlich von Krebs und anderen zivilisatorischen Erkrankungen heilen?", sondern auch zu Videos, welche sich damit befassen, wie man das Risiko, später einmal an solchen Erkrankungen zu leiden, möglichst gering halten kann. Welchen negativen Umweltfaktoren kann man aus dem Weg gehen, welche Wege der Entgiftung sind sinnvoll, wie ist unser Medizin- und Pharmabetrieb eingerichtet, damit er auch finanziell gut läuft (Gesunde bringen kein Geld)? Über diese und ähnliche Themen kann man sich mit Hilfe der hier vorgestellten Videos informieren.

Wählen Sie sich dazu in der linken Spalte ein Thema, welches Sie interessiert und navigieren Sie über diesen Link zu den Videos (bzw. MP3s) des entsprechenden Themas.

Wer beginnt, sich eigenverantwortlich um seine Gesundheit zu kümmern, stellt sehr schnell fest, dass die Informationen, welche über die offiziellen Medien oder Publikationen wie der Apothekenumschau präsentiert werden, für eine Wiederherstellung oder Erhaltung der Gesundheit nicht besonders hilfreich sind (auch wenn das auf den ersten Blick so zu sein scheint).

Die meisten, der hier vorgestellten und empfohlenen Videos sind zum einen zur Video-Plattform YouTube verlinkt und stehen zum anderen als MP3s zum Anhören im Browser oder zum Herunterladen zur Verfügung.

Die MP3-Downloads können Sie auf Ihrem Rechner oder MP3-Player speichern, indem Sie mit der rechten Maustaste auf "MP3" klicken und dann aus dem erscheinenden Menü "Speichern unter ..." oder "Ziel speichern unter ..." auswählen. Merken Sie sich den Speicherort und verschieben Sie die MP3-Datei dann von dort auf einen MP3-Player oder USB-Stick (für das Abhören per Autoradio oder Stereoanlage).

P.S.: Inzwischen hat sich herausgestellt, dass in Folge des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes erste Videos geloscht oder YouTube-Kanäle abgeschaltet wurden. Dass es bei diesem Gesetz in erster Linie um eine Zensur unerwünschter Informationsangebote geht, wird zum Glück immer mehr Menschen klar. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann auch hier verlinkte Videos nicht mehr auf YouTube abrufbar sein werden. In solchen Fällen können Sie aber immer noch auf die hinterlegten MP3-Dateien zugreifen. Bei den meisten Videos handelt es sich um Vorträge oder Studiogespräche, bei denen der optische Aspekt keine oder nur eine sehr geringe Rolle spielt. Es geht also nichts verloren, wenn man lediglich den Ton zur Verfügung hat.

 

-o-o-o-

© www.oel-eiweiss-kost.de 12/2018

nach oben